Auftakt der Jugend- & Junioren EM im Bouldern in Längenfeld!

Jugend

Über einen nahezu perfekten Auftakt bei der Boulder-Heimeuropameisterschaft im Rahmen des Ötztaler Kletterfestivals in Längenfeld darf sich Österreichs Kletternachwuchs freuen. Die Salzburgerin Celina Schoibl bouldert in der Kategorie U16 weiblich zu Gold. Sandra Lettner aus Vöcklabruck bouldert ebenfalls aufs Podium und sichert sich Platz 3. Das starke U16-Ergebnis wird abgerundet durch einen fünften Platz der Steirerin Laura Lammer sowie durch einen achten und neunten Platz bei den Burschen durch Roman Neuwirth aus Kärnten und Johannes Hofherr aus Vorarlberg.

 

Längenfeld (AUT): er erste Tag der Boulder-Heimeuropameisterschaft war geprägt von der Wetter-Kaltfront, die auch vor dem Ötztaler Kletterfestival in Längenfeld nicht halt machte. Trotz Kälte und Dauerregens gelang es den Veranstaltern für alle TeilnehmerInnen faire Bedingungen zu gewährleisten.

Österreichs Kletternachwuchs trotzt der Kaltfront

Bis in die Haarspitzen motiviert und voller Tatendrang starteten Österreichs U16-AthletInnen in ihre Heimeuropameisterschaft und trotzten dem nasskalten Wetter. In der Qualifikation bewiesen Sandra Lettner (ÖAV Vöcklabruck), Laura Lammer (ÖAV Graz) und Celina Schoibl dass sie zurecht zu Österreichs heißesten Zukunftsaktien zählen. Auf den Plätzen 1 (Lettner), 2 (Lammer) und 4 (Schoibl) sicherten sich die drei Österreicherinnen je eines der heißumkämpften Finaltickets.

Auch Österreichs U16-Burschen zeigten in der Qualifikation starke Leistungen

Roman Neuwirth (ÖAV Wolfsberg) und Johannes Hofherr (ÖAV Feldkirch) verpassten auf den Plätzen 8 und 9 hauchdünn das Finale der besten Sechs.Neuer U16-Europameister ist der Franzose Sam Avezou der sich den Titel vor dem Schweden Markus Gilberg sicherte und Nathan Martin, ebenfalls aus Frankreich.

Celina Schoibl toppt alle Finalboulder und sichert sich ihr erstes EM-Gold!

Im abendlichen Finale ließ Österreichs Kletternachwuchs nicht locker. Allen voran die Salzburgerin Celina Schoibl. Als einzige Finalisten kletterte die junge Salzburgerin alle vier Finalboulder bis zum Top und sicherte sich ihre erste Goldmedaille bei Europameisterschaften vor der Italienerin Laura Rogora. Nicht weniger stark präsentierte sich Sandra Lettner, die bis zum letzten Finalboulder ebenso wie Schoibl auf Goldkurs lag, jedoch den letzten Finalboulder nicht toppen konnte.  Die Grazerin Laura Lammer holte sich mit einem Top in 2 Versuchen den fünften Platz und rundete das starke Teamergebnis ab.

hochauflösende Bilder stehen Ihnen via Direktlink honorarfrei zur Verfügung (copyright KVÖ/Liebhaber)


Detailergebnisse von der Jugend- & Junioren Europameisterschaft im Bouldern in Längenfeld:

Media Center

 Teaser - IFSC Climbing World Championships 2018 Innsbruck

Highlights Press Conference Innsbruck 2018

IFSC Boulderworldcup Innsbruck 2016 - The Highlights 

Social Media
Tirol
Tencel
Sportministerium
Bundes_Sportförderungsfond
IFSC
Alpenverein Österreich
Naturfreunde Österreich
austriaclimbing.com  Auftakt der Jugend- & Junioren EM im Bouldern in Längenfeld!
nach oben