Die Heim-EM im Sportklettern in der Kletterakademie Mitterdorf steht an!

Jugend

Wenn am kommenden Wochenende (02. bis 04. September) erstmals nach der positiven Entscheidung des IOC über die Aufnahme von Klettern ins olympische Programm von Tokyo 2020 Jugend- & Junioreneuropameisterschaften im Sportklettern stattfinden, dann mit einem neuen TeilnehmerInnenrekord und mit Heimvorteil für Österreichs Kletternachwuchs. 403 AthletInnen im Alter von 14 bis 19 Jahren klettern erstmals in der Steiermark, in der 2012 eröffneten Kletterakademie Mitterdorf, um die heißbegehrten Medaillen in den Disziplinen Lead, Speed und Kombination.

St. Barbara/Mitterdorf: Zahlreiche freiwillige HelferInnen der Naturfreunde Mürzzuschlag sowie das Team der Kletterakademie Mitterdorf haben in den letzten Tagen und Wochen hunderte Vorbereitungsstunden geleistet um den besten Nachwuchskletterern Europas eine perfekte Bühne für die IFSC Jugend- & Junioreneuropameisterschaften zu bieten.

Den 14 – 19 jährigen „Kletterstars von Morgen“ bietet die Kletterakademie Mitterdorf im steirischen Mürztal vom 02. bis 04. September eine perfekte Kletterbühne für die Titelkämpfe. Die 2012  eröffnete Kletterakademie verfügt über eine Kletterfläche von rund 2.800 m2 und lässt aufgrund seiner Dimensionen sowohl Athleten- als auch Publikumsherzen höher schlagen.

„Es freut uns, dass wir nach den Boulder-Nachwuchseuropameisterschaften Anfang August in Längenfeld im Ötztal nun auch die Lead- & Speed Nachwuchseuropameisterschaften in St. Barbara/Mitterdorf ausrichten dürfen. Mit der Kletterakademie Mitterdorf haben wir einen verlässlichen Partner mit perfekter Infrastruktur und Affinität zum Spitzensport. Darüberhinaus haben wir mit den Naturfreunden Mürzzuschlag einen durchführenden Verein, der sich in den letzten Jahren durch perfekte Bewerbsorganisation im Rahmen von Staatsmeisterschaften und Europacups einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet hat. Wir dürfen uns auf spannenden und tolle Titelkämpfe für Europas Kletternachwuchs freuen!“ blickt KVÖ-Präsident Dr. Burtscher den Heim-Europameisterschaften optimistisch entgegen.

Österreichische Medaillenhoffnungen bei der Heim-EM

Optimistisch ist auch der KVÖ-Kletternachwuchs. 22 ÖsterreicherInnen (12 Damen, 10 Herren) haben sich für die Heim-EM qualifiziert und in nahezu allen Kategorien haben Österreichs Kletterstars von morgen berechtigte Medaillenambitionen in den Disziplinen Lead und Kombination.

In den U16-Kategorien zählen Sandra Lettner (ÖAV Vöcklabruck, OÖ), Celina Schoibl (NFÖ Salzburg, SBG) und Laura Lammer (ÖAV Graz, STMK) zu den Mitfavoritinnen sowohl im Vorstieg als auch in der Kombination. Außenseiterchancen auf Edelmetall in beiden Disziplinen haben bei den Burschen  Stefan Scherz (NFÖ Neunkirchen, NÖ) und Roman Neuwirth (ÖAV Wolfsberg, KTN).

In den U18-Kategorien zählen insbesondere Laura Stöckler und Eva Maria Hammelmüller (beide ÖAV Haag, NÖ) sowie Mathias Posch (ÖAV Imst-Oberland, TIR) zu den heißen TitelanwärterInnen.

Bei den Juniorinnen zählen Julia Fiser (ÖAV Innsbruck, TIR) im Vorstieg sowie Franziska Sterrer (NFÖ Vöcklabruck, OÖ) und Johanna Färber (ÖAV Graz, STMK) in der Kombination zum Favoritenkreis. Österreichs Junioren haben im Vorstieg eher Außenseiterchancen auf Podestplatzierungen. Mit Jan-Luca Posch (ÖAV Innsbruck, TIR), Georg Parma (NFÖ Eichgraben, NÖ) und Matthias Erber (ÖAV Wilder Kaiser, TIR)  zählen aber gleich drei KVÖ-.Athleten zu den Topfavoriten in der Kombination.

Veranstaltungsprogramm

FREITAG 02. SEPTEMBER

09.00 - 13.30 Uhr:       Qualifikation Jugend A, Jugend B & Junioren weiblich

14.00 - 20.30 Uhr:       Qualifikation Jugend A, Jugend B & Junioren männlich 

SAMSTAG 03. SEPTEMBER

10.00 – 13.00 Uhr:      Halbfinale Lead (Alle Kategorien)

17.00 Uhr:                   Eröffnungsfeier

17.30 Uhr:                   Finale Lead Jugend B (m/w)

18.45 Uhr:                   Finale Lead Jugend A (m/w)

20.00 Uhr:                   Finale Lead Junioren (m/w)

Im Anschluss               Siegerehrung

SONNTAG 04. SEPTEMBER

11.00 - 13.00 Uhr:       Qualifikation Speed

13.30 - 14.30 Uhr:       Finale Speed

Im Anschluss               Siegerehrung Speed & Kombination

Alle Infos zur IFSC Jugend-& Junioreneuropameisterschaft in St. Barbara/Mitterdorf finden Sie auf der Event-Website mitterdorf.austriaclimbing.com 

Die kompletten Start- und Ergebnislisten sowie die offizielle Ausschreibung können Sie hier downloaden:

Media Center

 Teaser - IFSC Climbing World Championships 2018 Innsbruck

Highlights Press Conference Innsbruck 2018

Trailer Youth World Championships 2017

Social Media
Tirol
Tencel
Sportministerium
Bundes_Sportförderungsfond
IFSC
Alpenverein Österreich
Naturfreunde Österreich
austriaclimbing.com  Die Heim-EM im Sportklettern in der Kletterakademie Mitterdorf steht an!
nach oben