EM-Auftakt der Herren: Souveräner Finaleinzug für Jakob Schubert!

International

Heute Freitag (18.08.) fiel bei den Boulder-Europameisterschaften in München (GER) der Startschuss mit der Qualifikation der Herren. Jakob Schubert, der in der Kombination und im Bouldern Medaillenchancen hat, legte in einem extrem starken und breiten Teilnehmerfeld einen Auftakt nach Maß hin und zog als Führender ins EM-Finale ein.

München (GER): Die EM wird im Rahmen des letzten Weltcups des Jahres ausgetragen. Um allen europäischen Startern die gleichen Chancen zu gewähren, werden Weltcup-Halbfinale und EM-Finale zusammengelegt. Im EM-Finale treten die 20 besten EuropäerInnen aus der Qualifikation gegeneinander an, egal ob sie unter den 20 Besten der Weltcup-Qualifikation waren oder nicht. Mit mehr als 285 StarterInnen (darunter fast 180 EuropäerInnen) haben die Organisatoren in München mit einem neuen Teilnehmerrekord zu kämpfen. Ab 07:00 Uhr ging es heute im Münchner Olympiastadion zur Sache. 

Jakob Schubert zeigt seine Klasse und zieht souverän ins Finale ein

Jakob Schubert hat seine Aufgabe in der Qualifikation mit Bravour gelöst und zieht als Führender ins EM-Finale ein. In der Kombination hat er seine gute Ausgangsposition dementsprechend verteidigt und liegt auf Zwischenrang 1. Die Karten werden allerdings morgen im Finale neu gemischt. Das Finale ist gleichzeitig Weltcup-Halbfinale, für das sich Jakob Schubert ebenfalls souverän auf dem 7. Zwischenrang qualifizierte. Schubert freute sich über den Finaleinzug: "Sehr cool, dass es so gut gegangen ist und ich das Finale der EM und das Weltcup-Halbfinale erreicht habe! Ich fühle mich gut und freue mich schon auf morgen!" Die anderen KVÖ-Athleten teilten ihr Schicksal mit mehr als 60 anderen Startern und konnten sich nicht für das Finale qualifizieren.

KVÖ-Sportdirektor Heiko Wilhelm erklärte: "Jakob Schubert hat in der Quali einen sehr starken Eindruck hinterlassen, was sich im Resultat auch wiederspiegelt. Er hat sich auf die äußeren Umstände gut einstellen können: um halb 6 in der Iso sein und kurz nach 7 Uhr starten ist eher abseits der Norm, hat ihm aber nichts ausgemacht. Wir dürfen uns morgen auf eine spannende Runde freuen!"

Heute Nachmittag steht ab 17:00 Uhr die Qualifikation der Damen mit 8 österreichischen Athletinnen auf dem Programm, bevor es morgen ab 10:00 Uhr mit dem EM-Finale und dem Weltcup-Halbfinale weitergeht. 

Text: Ben Lepesant

Media Center

Highlights Press Conference EM 2017

Trailer Youth World Championships 2017

 Teaser - IFSC Climbing World Championships 2018 Innsbruck

Social Media
Tirol
Tencel
Sportministerium
Bundes_Sportförderungsfond
IFSC
Alpenverein Österreich
Naturfreunde Österreich
austriaclimbing.com  EM-Auftakt der Herren: Souveräner Finaleinzug für Jakob Schubert!
nach oben