Favoritensiege durch Nina Lach und Lukas Knapp bei Speed-Staatsmeisterschaft

National

Dass das Interesse am Speedklettern durch die Aufnahme des Klettersports in die olympische Familie deutlich steigt, sah man bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft in der 6a Kletterhalle in Gaflenz, die am 1. Oktober 2016 vom ÖAV Weyer durchgeführt wurde. Gleichzeitig wurde mit dem Speedbewerb die Österreichische Meisterschaft in der Kombination der Allgemeinen Klasse abgeschlossen.

Nina Lach und Lukas Knapp - die beiden derzeit schnellsten Österreicher auf der 15m-IFSC-Normspeedwand - holten sich wie erwartet die Staatsmeistertitel.

Bei den Damen sah man in der Qualifikation sofort, dass die 21 jährige Steirerin Nina Lach (ÖAV Graz) top motiviert an den Start ging. Die 11. Platzierte der letzten Weltmeisterschaft in Paris zeigte in der Qualifikation mit 9,23 sec., dass der Weg zum Sieg nur über sie führt. Im ¼-Finale sah man aber, wie spannend Speedklettern sein kann. Lach konnte sich nach einem Fehler mit nur 0,20 sec. Vorsprung gerade noch für das Semifinale qualifizieren. Die beiden restlichen Läufe legte sie dann auf Sicherheit an und konnte souverän ihren ersten Staatsmeistertitel erringen. Die weiteren Medaillen gingen an Niederösterreich, nämlich Silber an Laura Stöckler und Bronze an Jessica Pilz (beide ÖAV Haag).

Bei den Herren brachte der Favorit Lukas Knapp (NF Salzburg) seine Läufe souverän durch und war als Sieger nie gefährdet. Heiß umkämpft war die Silbermedaille, die sich Matthias Erber (ÖAV Wilder Kaiser) vor Thomas Lach (ÖAV Graz) sicherte.

Ergebnis ÖSTM Speed:

Einige junge Speed-Hoffnungen für die Zukunft sah man speziell in der Österreichischen Meisterschaft U16 bei den Mädchen, die von Laura Lammer (ÖAV Graz) gewonnen wurde. Aber auch Celina Schoibl (NF Salzburg), Sandra Lettner (ÖAV Vöcklabruck) und Luisa Weissensteiner (ÖAV Weyer) zeigten ihr Talent.

Die weiteren Österreichischen Meister: 

Tobias Plangger (U16, ÖAV Innsbruck), Laura Stöckler (U18), Laurin Meusburger (U18, ÖAV Dornbirn), Franziska Sterrer (U20, NF Vöcklabruck), Lukas Knapp (U20).

Ergebnis ÖM U16, U18 & U20:

Die Österreichischen Meisterschaften in der Kombination aus Lead, Boulder und Speed wurden von Jessica Pilz und Matthias Erber gewonnen.

Die weiteren Medaillen: 

Silber - Laura Stöckler und Jan-Luca Posch (ÖAV Innsbruck), Bronze – Hannah Schubert (ÖAV Innsbruck) und Franziska Sterrer 

sowie Mathias Posch (ÖAV Hohe Munde).dscn4224

Ergebnis ÖM Kombination Damen und Herren:

Media Center

Highlights Press Conference EM 2017

Trailer Youth World Championships 2017

 Teaser - IFSC Climbing World Championships 2018 Innsbruck

Social Media
Tirol
Tencel
Sportministerium
Bundes_Sportförderungsfond
IFSC
Alpenverein Österreich
Naturfreunde Österreich
austriaclimbing.com  Favoritensiege durch Nina Lach und Lukas Knapp bei Speed-Staatsmeisterschaft
nach oben