Kletter-WM 2016: KVÖ-Damen Klettern Geschlossen Ins Vorstieg WM-Halbfinale!

International

Heute Mittwoch (14.09.) begann mit der Boulder-Qualifikation der Herren und der Vorstieg-Qualifikation der Damen in der AccorHotel Arena in Paris das Projekt „Kletter-WM 2016“ für das 15-köpfige KVÖ-Team. Während im Boulder-Bewerb der Herren Alfons Dornauer und Jan-Luca Posch der Aufstieg ins Semifinale verwehrt blieb setzte das rot-weiß-rote Damenteam im Vorstieg ein erstes Ausrufezeichen. Mit Magdalena Röck und Jessica Pilz (ex aequo auf Platz 1) sowie Christine Schranz (Platz 9), Hannah Schubert (Platz 11) und Katharina Posch (Platz 13) qualifizierten sich alle fünf KVÖ-Damen souverän für das Halbfinale, welches am kommenden Freitag (16.09.2016 ab 19.00 Uhr) über die Bühne gehen wird.

 

Paris (FRA): Österreichs Kletterdamen haben sich zum Auftakt der Kletter-WM 2016 in Paris keine Blöße gegeben. Angeführt von Magdalena Röck und „Comebackerin“ Jessica Pilz, die beide ihre Qualifikationsgruppen für sich entscheiden konnten, überzeugten auch Christine Schranz, Hannah Schubert und Katharina Posch. Im Halbfinale der besten 26 Damen am kommenden Freitag (16.09.2016) stellt der Kletterverband Österreich somit fast ein Fünftel des gesamten Damen-Starterfeldes.

Magdalena Röck legt „WM-Nervosität“ rasch ab

Österreichs größte Medaillenhoffnung im Vorstieg der Damen hat die Auftakthürde mit 2 Tops in beiden Qualifikationsrouten souverän gemeistert. „Ehrlich gesagt war ich vor dem Start doch ein wenig nervös. Eine WM ist immer etwas Besonderes und das kann man nicht so einfach ausblenden. Ich freue mich über den super Start!“ war Magdalena Röck nach der Qualifikation sichtlich zufrieden.

Erfolgreiches Comeback für Jessica Pilz

Über ein erfolgreiches Comeback nach einer mehr als eineinhalbmonatigen Verletzungspause (Innenbandeinriss im rechten Knie) darf sich Jessica Pilz freuen. Die EM- und Gesamtweltcupdritte des Vorjahres kletterte bei ihrem WM-Debüt beide Qualifikationsrouten top und sicherte sich ex aequo mit den beiden Topfavoritinnen Janja Garnbret (SLO) und Anak Verhoeven (BEL) den Sieg in Qualifikationsgruppe B.

„Heute war ich das erste Mal seit langer Zeit wieder richtig nervös. Die lange Wettkampfpause und die Ungewissheit ob das Knie bei voller Belastung auch wirklich halten haben die Sache spannend gemacht. Das Knie hat sich super angefühlt und die Nervosität war schnell verflogen. Es war ein super Start und jetzt freu ich mich aufs Halbfinale vor vollem Haus!“ strahlte Pilz mit dem wolkenlosen Himmel über Paris um die Wette.

Christine Schranz bestätigt ihre Form mit Top-10 Platzierung

Zufrieden mit dem WM-Auftakt ist auch Christine Schranz. Die 27-jährige Landeckerin unterstrich ihre aktuelle Form mit Platz 9 in der Qualifikation. „Die Quali hat sich sehr gut angefühlt. Es freut mich, dass wir uns heute als Team so stark präsentiert haben. Zu fünft im Halbfinale, das klingt doch gut!“

Auch das zweite Knie hält: Hannah Schubert gelingt starkes WM-Debüt

Neben Jessica Pilz feierte auch die 18-jährige Innsbruckerin Hannah Schubert ihr WM-Debüt nach einer mehrwöchigen Verletzungspause (Außenbandeinriss). Mit Platz 11 in der Qualifikation schloss Schubert nahtlos an ihre Form vom Juli an und überraschte sich selbst ein wenig. „Das WM-Debüt war super cool. Wegen der Verletzung hab ich nicht wirklich gewusst, was ich erwarten kann. Ich war unsicher ob wirklich alle Züge funktionieren, aber es hat super gepasst. Ich bin einfach locker geklettert und das will ich im Halbfinale wieder versuchen!“

Katharina Posch war „nicht wirklich zufrieden“

Mit Katharina Posch qualifizierte sich auf Rang 13 auch die fünfte Österreicherin souverän für das Halbfinale, war jedoch mit ihrer Leistung nicht restlos zufrieden. „Es hat heut nicht so gut funktioniert. Ich war ziemlich angespannt und nervös. Die Qualifikation ist abgehakt und im Halbfinale werden die Karten neu gemischt. Aufgrund der zwei Quali-Gruppen kann es zu keinem Countback auf die Qualifikation kommen, und das ist das Positive!“

Detailergebnisse Vorstieg-Qualifikation Damen:

Welt- und Europameister scheitern im Boulderbewerb der Herren

Zwei faustdicke Überraschungen gab es in der Boulder-Qualifikation der Herren. Neben den beiden Österreichern Alfons Dornauer (Platz 35) und Jan-Luca Posch (Platz 80) erwischte es unter anderem den dreifachen Boulder-Weltmeister Dmitrii Sharafudtinov (RUS, Platz 33) sowie den amtierenden Europameister Jan Hojer (GER, Platz 27).

Detailergebnisse Boulder-Qualifikation Herren:

Vorschau Tag 2 – 15.09.2016

Stöhr und Schubert „erwarten es kaum, endlich loszulegen“

Morgen Donnerstag (15.09.) finden in Paris die Qualifikationsrunden im Vorstieg der Herren und im Boulderbewerb der Damen statt. Jakob Schubert und Anna Stöhr, die heute ihre TeamkollegInnen anfeuerten, freuen sich unisono auf ihren persönlichen WM-Auftakt. „Es ist jetzt Zeit das es losgeht!“.

Im Vorstieg-Bewerb der Herren stehen neben Jakob Schubert der Salzburger Max Rudigier sowie der Niederösterreicher Georg Parma am Start. Im Boulderbewerb der Damen ist mit Anna Stöhr, Katharina Saurwein, Karoline Sinnhuber, Berit Schwaiger und Johanna Färber ein vielversprechendes rot-weiß-rotes Quintett am Start. „Wenn es unseren AthletInnen gelingt ihre Trainingsleistungen im Wettkampf abzurufen, haben morgen Donnerstag alle Acht realistische Chancen auf den Halbfinaleinzug!“ blickt KVÖ-Sportdirektor Heiko Wilhelm Tag 2 der Kletter-WM 2016 optimistisch entgegen.

KVÖ-Starterinnen – 15.09.2016


Vorstieg Herren: 

Jakob Schubert (ÖAV Innsbruck, TIR) 

Max Rudigier (ÖAV Radstadt, SBG)

Georg Parma (NFÖ Eichgraben, NÖ)


Bouldern Damen:   

Anna Stöhr (ÖAV Innsbruck, TIR)

Berit Schwaiger (ÖAV Innsbruck, TIR)

Johanna Färber (ÖAV Graz, STMK)

Katharina Saurwein (ÖAV Innsbruck, TIR)

Karoline Sinnhuber (ÖAV Saalfelden, SBG)

Media Center

 Teaser - IFSC Climbing World Championships 2018 Innsbruck

Highlights Press Conference Innsbruck 2018

IFSC Boulderworldcup Innsbruck 2016 - The Highlights 

Social Media
Tirol
Tencel
Sportministerium
Bundes_Sportförderungsfond
IFSC
Alpenverein Österreich
Naturfreunde Österreich
austriaclimbing.com  Kletter-WM 2016: KVÖ-Damen Klettern Geschlossen Ins Vorstieg WM-Halbfinale!
nach oben