Klingler und Schubert im Gleichschritt zum Quali-Sieg

Allgemein

Bei den Herren waren zum Auftakt der Austria Climbing Summer Series gleich zwei KVÖ-Athleten an der Spitze der Boulder-Qualifikation: Florian Klingler und Jakob Schubert schafften jeweils 5 Tops in 6 Versuchen.

„Es ist cool, wieder hineinzukommen. Die Stimmung ist etwas lockerer als bei einem Weltcup, trotzdem ist es ein Wettkampf gegen starke Konkurrenz. Morgen wird es im Halbfinale sicher etwas schwieriger, darauf freue ich mich“, zeigte sich Schubert zufrieden.

 

Auch Klingler war nach der starken Performance happy: „Mein großes Ziel bleibt das Finale. Für den ersten Bewerb nach so langer Zeit war es schwer in Ordnung. Ich bin einfach froh, hier gegen starke Konkurrenz antreten zu können.“

 

Der Deutsche Yannick Flohé belegte Rang drei, Nicolai Uznik und Stefan Scherz folgten auf den Plätzen vier und fünf. Wie die beiden Quali-Sieger holten sie jeweils 5 Tops. 14 der 17 rot-weiß-roten Starter schafften es ins morgige Halbfinale (ab 13 Uhr im Live-Stream).

 

KVÖ-Coach Kilian Fischhuber hatte aufgrund der geschlossen starken Teamleistung Grund zur Freude: „Es war super zu sehen, dass die Jungen gut dabei sind. Die ‚Young Guns‘ fordern die ‚alten Hasen‘, das sieht man als Trainer gerne. Morgen werden die Boulder sicher schwieriger, da kommen die Routiniers auf ihre Kosten.“

 

Das Semifinale der Damen startet am morgigen Donnerstag um 9 Uhr (Live-Stream auf YouTube), das Finale folgt ab 17:15 Uhr (LIVE auf ORF Sport+ und im Live-Stream auf Youtube). Das Herren-Halbfinale startet um 13 Uhr (Live-Stream auf YouTube), das Finale wird zur Primetime um 20:15 ebenfalls auf ORF Sport+ übertragen.

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Klingler und Schubert im Gleichschritt zum Quali-Sieg
    nach oben