Trainingslager Jugendnationalteam in Fontainebleau (FRA)



Jugend

Vom 9.-16. Februar und vom 17.-24. Februar war je eine Hälfte des Jugendnationalteams (U18&U20) in Fontainebleau um im französischen Stützpunkt Karma und an den Felsblöcken in der Umgebung zu trainieren.

Bundesnachwuchskoordinatorin Katharina Saurwein zeigte sich mit den Trainingslagern hochzufrieden: "Die Wettkampfsimulationen und Trainings im französischen Stützpunkt waren sehr nützlich. Wir bekamen einen guten Eindruck davon, wo wir im internationalen Vergleich stehen. Besonders erfreulich war das außergewöhnliche Wetter. Wir konnten an fast jedem Tag ein ausgezeichnetes Bouldertraining in verschiedenen Gebieten in der Umgebung von Fontainebleau absolvieren. Die Blöcke bieten ideale Voraussetzungen um Technik, Taktik und mentale Aspekte des Boulderns zu trainieren."


Neben den Einheiten im Freien und im französischen Stützpunkt standen Ausgleichstraining und Teambuilding-Maßnahmen auf dem Programm der Jugendlichen. Die Saison beginnt auf nationaler Ebene am 12. März mit dem Boulder Austria Climbing Cup in Klagenfurt (KTN). Der erste internationale Bewerb steht am 27. und 28. April in Soure (POR) an.

Media Center

Innsbruck 2018 Paraclimbing Qualifications Highlights

Innsbruck 2018 Lead Qualifications Highlights

Innsbruck 2018 Boulder Qualifications Highlights

Social Media
Tirol
Lenzing
Sport Ministerium
Unser Heer
Austria Sport
IFSC
Alpenverein
Naturfreunde
Innsbruck
austriaclimbing.com  Trainingslager Jugendnationalteam in Fontainebleau (FRA)


nach oben