Umfangreiches Kletter-Programm 2021

Nach einem schwierigen Kletter-Jahr 2020 kann die Austria Climbing-Community mit viel Zuversicht auf 2021 blicken.

Der Europäische Kalender, mit einer Vielzahl an Bewerben auf österreichischem Boden, ist mit Veranstaltungen sehr gut gefüllt und verspricht viele spannende Kletter-Events. Auch die „Continental Events“ für Erwachsene nehmen langsam Form an. Der Kletterverband Österreich hat dahingehend 2019 bereits eine Vorreiterrolle eingenommen, in dem ein Europacup-Boulder-Bewerb bei den Austria Climbing Open ausgetragen wurde, und gilt als „Antreiber“ in dieser Thematik.

 

„Für die Entwicklung der Sportart und der Athletinnen und Athleten ist dieser Zwischenschritt enorm wichtig. Die Continental Events ermöglichen ein Klettern auf einem wertvollen Level zwischen Jugend- und Weltcup-Bewerben“, unterstreicht KVÖ-Sportdirektor Heiko Wilhelm die Wichtigkeit dieser Zwischenstufe.

 

Geplante Stationen 2021 (Änderungen sind jederzeit noch möglich):

 

 

Klagenfurt (AUT)EC Boulder10./11.04.2021
Soure (POR)EYC Boulder17./18.04.2021
Perm (RUS)EYCH Lead, Boulder, Speed   01.-05.05.2021
Graz (AUT)EYC Boulder15./16.05.2021
Belgrad (SRB)EC Boulder29./30.05.2021
Zakopane (POL)EC Boulder04./05.06.2021
Bochum (GER)EYC Speed05./06.06.2021
Imst (AUT)EYC Lead, Speed11./13.06.2021
Ostermundigen (SUI)   EYC Lead19./20.06.2021
Innsbruck (AUT)EC Speed24.06.2021
Gaflenz (AUT)EC & EYC Speed27.06.2021
Puurs (BEL)EYC Lead, Speed02.-04.07.2021
Veliko Tarnovo (BUL)EYC Lead24./25.07.2021
Zilina (SVK)EYC Lead, Speed29./31.07.2021
Voronezh (RUS)World Youth Championship21.-31.08.2021
Laval (FRA)EC Lead, Speed01.-03.10.2021
Tyumen (RUS)EC Lead, Speed04.-07.11.2021

 

Die bereits kommunizierten Weltcup-Termine gibt es hier!

 

Ausblick Paraclimbing 2021

Nachdem bei der 17. Generalversammlung des Internationalen Kletterverbandes (IFSC) vor kurzem das IFSC Paraclimbing-Komitee bestätigt wurde, gibt es nun weitere erfreuliche Neuigkeiten zu vermelden. Neben der Paraclimbing-Weltmeisterschaft, die von 15. bis 22 September 2021 in Moskau (RUS) stattfinden wird, wurden drei Weltcup-Stationen für das kommende Jahr fixiert. Mit Innsbruck, wo bereits 2018 die Paraclimbing-Weltmeisterschaft stattfand, gibt es wohl keinen besseren Austragungsort zum Auftakt.

 

„Wir bekommen immer noch Gänsehaut, wenn wir an die Paraclimbing-Weltmeisterschaften 2018 bei uns in Innsbruck zurückblicken. Dieses Gefühl soll 2021 wieder aufkommen. Nachdem heuer aufgrund der Corona-Pandemie keine Bewerbe möglich waren, freuen wir uns sehr, dass wir die internationale Paraclimbing-Elite im Rahmen eines umfassenden Programmes, das den IFSC-Weltcup im Bouldern und Lead umfasst, wieder nach Österreich bringen werden“, blickt KVÖ-Sportdirektor Heiko Wilhelm sehr optimistisch auf die geplante Paraclimbing-Veranstaltung in Innsbruck.

 

 

Innsbruck (AUT)   IFSC Paraclimbing-Weltcup  22.-24.06.2021
Briancon (FRA)IFSC Paraclimbing-Weltcup16.07.2021
USAIFSC Paraclimbing-Weltcup09./10.10.2021

 

 

 

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Umfangreiches Kletter-Programm 2021
    nach oben