Bogeschdorfer mit persönlicher Bestzeit in Chamonix

Während sich Tobias Plangger (ÖAV Innsbruck) und Laura Stöckler (ÖAV Haag) aktuell auf die World Games in Birmingham (USA) vorbereiten und den Speed-Weltcup in Chamonix (FRA) dementsprechend ausgelassen haben, ging es für Lukas Knapp (NFÖ Salzburg) und Lawrence Bogeschdorfer (NFÖ Vöcklabruck) am Freitagabend in der Qualifikation um den Aufstieg ins Finale.

Lawrence Bogeschdorfer konnte in einem stark besetzten Wettbewerb – der Cut für das Finale der besten 16 Athleten lag bei 5,61 Sekunden – seine persönliche Bestzeit auf 5,92 Sekunden herunterschrauben, verpasste aber mit Rang 29 den Sprung in das Finale. Sein Teamkollege Lukas Knapp (NFÖ Salzburg) baute in beiden Läufen jeweils einen Fehler ein und musste sich am Ende mit Rang 48 zufriedengeben.

 

„Ich habe mich heute richtig gut gefühlt. Letzte Woche in Villars hat das alles nicht so gut gepasst, aber das passiert und gehört bei uns dazu. Der erste Versuch wäre richtig gut gewesen, aber beim letzten Zug ist mir die Hand gegangen. Beim zweiten Run war zwar die Reaktionszeit beim Start nicht optimal, aber ich konnte eine persönliche Bestzeit aufstellen. Nach insgesamt drei ‚Falls‘ war es meine erste Zeit im Weltcup, und dann gleich unter 6 Sekunden. Die Stimmung war super, es hat richtig Spaß gemacht und es war ein echt cooler Bewerb“, erklärt Bogeschdorfer nach seinem zweiten Weltcup-Start.

 

Für seinen Landsmann Knapp war der Arbeitstag nach zwei Fehlern enttäuschend: „Es war heute richtig bitter. Ich habe mich bei einem Wettkampf schon lange nicht mehr so gut gefühlt. Beim ersten Run wäre ich am besten Weg gewesen, meine persönliche Bestleistung zu unterbieten – leider habe ich dann oben einen blöden Fehler gemacht. Beim zweiten Lauf war dann der Start nicht optimal – der Rest war dann ganz ordentlich. Richtig schade! Von den Bedingungen war es perfekt, aber solche Tage soll es geben. Ich freue mich auf die nächsten Wettkämpfe, hoffe auf weniger Fehler und will wieder bei einer besseren Zeit anschlagen.“

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Bogeschdorfer mit persönlicher Bestzeit in Chamonix
    nach oben