Anti-Doping / NADA

Der Kletterverband Österreich unterstützt die Nationale Anti-Doping Agentur Austria (NADA) in jeglicher Hinsicht im Kampf gegen Doping. Der Verband stellt allen MitgliederInnen, Vereinen, AthletInnen und BetreuerInnen alle wichtigen Informationen der NADA zur Verfügung.

Das Anti-Doping-Bundesgesetz seit 01.01.2010

Mit 1.1.2010 ist die Novelle des Anti-Doping Bundesgesetzes und die neue Verbotsliste in Kraft getreten. Im Zuge dieser Umstellung wurde auch die Website der NADA Austria (www.nada.at) aktualisiert und überarbeitet.

Es wurde ein eigener Menüpunkt mit den wichtigsten Änderungen des Anti-Doping Bundesgesetz 2007 geschaffen (Gesetzesnovelle 2010). Sämtliche Inhalte und Menüpunkte wurden an die neuen Bestimmungen angepasst, alle gesetzlichen Grundlagen in den einzelnen Unterpunkten aktualisiert.

Im Menüpunkt Verbotsliste finden Sie die aktuelle Verbotsliste (2017). Sämtliche Inhalte im Bereich "Medizin" wurden an die neuen Bestimmungen angepasst, zusätzlich gibt es einen eigenen Menüpunkt Änderungen seit 2016 (englisch). Als Service bietet die NADA Austria eine Zusammenstellung des gesamten Gesetzestextes des Anti-Doping Bundesgesetzes an. Achtung: Diese Zusammenstellung dient nur der Lesbarkeit und ist als Unterstützung gedacht. Rechtlich bindend sind die Veröffentlichungen des ADBG 2007 in den Bundesgesetzbuchblättern (vgl. BGBl I 30/2007, BGBl I 115/2008 und BGBl I 146/2009).

Seit Jänner 2010 wurden sämtliche Informationsbroschüren der NADA Austria neu aufgelegt, die neuen Bestimmungen wurden eingearbeitet.

Die Welt-Anti-Doping Agentur WADA stellt nicht nur Werkzeuge für Anti-Doping-Tests zur Verfügung oder führt selbst Tests durch, sondern arbeitet auch an der Vermeidung von Doping. Dabei ist das wichtigste Werkzeug, bei den AthletInnen ein stabiles Wertesystem aufzubauen. „Diese (AthletInnen), die sich entschließen nicht zu dopen, legen der Entscheidung oft starke persönliche Überzeugungen zugrunde. Die Basis dafür ist ein stabiles Wertesystem“ (WADA).

Deshalb unterstützt die WADA die Erforschung von erfolgreichen Anti-Doping-Programmen, macht mit dem „Play-True Generation“- Programm junge AthletInnen zu Botschaftern für einen sauberen Sport und stellt ihren Stakeholdern Mittel zur Verfügung, die zur Bildung von jungen AthletInnen verwendet werden und leicht an regionale Gebräuche und Sitten angepasst werden können. Diese Mittel können dann von TrainerInnen, LehrerInnen oder anderen LeiterInnen von Jugendprogrammen verwendet werden.

Um weitere Informationen über das WADA-Bildungsprogramm zu erfahren und die Bildungs-Kits zu erhalten, besuchen Sie bitte auch die WADA-Bildungs-Webseite: WADA Education

Media Center

Highlights Press Conference EM 2017

Trailer Youth World Championships 2017

 Teaser - IFSC Climbing World Championships 2018 Innsbruck

Social Media
Tirol
Tencel
Sportministerium
Bundes_Sportförderungsfond
IFSC
Alpenverein Österreich
Naturfreunde Österreich
nach oben