Generalversammlung: KVÖ-Vorstand wiedergewählt

Allgemein

Im Rahmen der KVÖ-Gala stand am Samstag auch die Generalversammlung des Kletterverband Österreich statt.

Alle neun Landesverbände kamen in Innsbruck zusammen, der Vorstand wurde für weitere vier Jahre wiedergewählt. Für KVÖ-Präsident Eugen Burtscher ist es die 5. Periode: „Es freut mich, dass die gute Arbeit des gesamten Teams Früchte trägt und uns erneut das Vertrauen zugesprochen wurde. Wir haben bereits einiges erreicht, können aber in allen Bereichen nach wie vor besser werden. Unsere Arbeit ist die Grundlage, um Rahmenbedingungen für die Erfolge unserer großartigen Athletinnen und Athleten zu schaffen.“

 

Als VizepräsidentInnen fungieren weiterhin Gernot Spitzenstätter und Inge Sterrer. Ernst Färber bleibt Kassier, Anna Stöhr Schriftführerin.

 

Im Rahmen der Tagung wurde das neue KVÖ-Leitbild vorgestellt und von der Generalversammlung verabschiedet. Ein Zwischenstand des KVÖ-Nachwuchskonzepts wurde präsentiert, ein Struktur- und Strategiekonzept vorgestellt.

 

Auch die LandesverbandsvertreterInnen, ReferatsvertreterInnen und AthletInnenvertreter berichteten über die abgelaufenen eineinhalb Jahre und gaben einen Einblick in die Vorhaben für die kommende Saison.

 

Zudem wurde der Ukraine für den IFSC Climbing World Cup Innsbruck-Tirol 2022 Hilfe zugesichert: Coaches und AthletInnen werden bei Organisation, Unterkunft und Training finanziell unterstützt.

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Generalversammlung: KVÖ-Vorstand wiedergewählt
    nach oben