Gold für Sandra Lettner und Stefan Scherz bei Jugendeuropameisterschaft Boulder in Brixen

Jugend

Letztes Wochenende (20. – 22. September 2019) fand in Brixen die Europameisterschaft der Jugendlichen im Boudlern statt. Österreich konnte sich 3 Medaillen holen - Sandra Lettner und Stefan Scherz holten sich Gold und Nicolai Uznik Silber.

Brixen: Vom 20. – 22. September 2019 fand in Brixen die Jugendeuropameisterschaft Boulder statt. Für den Kletterverband Österreich waren insgesamt 18 Athleten (11 Mädchen & 7 Burschen) am Start. Organisiert wurde die Nachwuchseuropameisterschaft vom Alpenverein Südtirol, der für beste Wettkampfbedingungen sorgte. Tolle Wetterbedingungen, spektakuläre Boulder und zahlreiche Zuschauer machten den letzten Nachwuchs-Boulderbewerb der Saison zu einem Highlight.  

 

Gold für Lettner und Scherz

In der Kategorie der Junioren und Juniorinnen konnten sich insgesamt 6 Athleten für das Halbfinale qualifizieren. Sandra Lettner (ÖAV Vöcklabruck, OÖ) war bei den Damen nach dem Halbfinale auf Platz 1 und auch im Finale konnte die junge Oberösterreicherin ihr Können erneut unter Beweis stellen und holte sich mit 3 Tops und 4 Zonen den Gewinn in ihrer Kategorie. Auch bei den Junioren schafften Stefan Scherz (NFÖ Neunkirchen, NÖ) und Nicolai Uznik (SV St. Johann i.R., KNT) den Einzug in das Finale. Scherz, der nach dem Halbfinale noch auf Platz 6 war, holte sich mit 4 Flashs die Goldmedaille. Auch seinem Teamkollegen Nicolai Uznik gelang es, alle 4 Boulder zu toppen, allerdings benötigte er einen Versuch mehr und musste sich somit mit Platz 2 zufriedengeben.


In der Jugend A schafften 4 AthletInnen den Einzug in das Halbfinale, für das Finale konnte sich nur Lawrence Bogeschdorfer qualifizieren und er verpasste am Ende nur knapp einen Platz auf dem Podest.
Auch in der Jugend B konnten sich 6 Athleten für das Halbfinale qualifizieren, den Einzug in das Finale schaffte am Ende nur Lea Kempf, die sich aber ebenfalls mit dem vierten Platz zufriedengeben musste und somit nur knapp einen Podest Platz versäumte.


Für das österreichische Jugendnationalteam geht es vom 18. – 20. Oktober nach Voronezh (Russland), wo die AthletInnen den letzten Bewerb der Saison haben werden, nämlich die Jugendeuropameisterschaft in Lead und Speed. Zusammen mit der Jugendeuropameisterschaft in Brixen, werden in Voronezh die Kombinationseuropmeister ermittelt. 


Ergebnisse:


Jugend A weiblich

7. Julia Lotz

16. Mona Jenewein

18. Jana Rauth

 

Jugend A männlich

4. Lawrence Bogeschdorfer

35. Alexander Harlacher

 

Jugend B weiblich

4. Lea Kempf

7. Emilia Warenski

8. Lena Schrittwieser

20. Lena Breuss

 

Jugend B männlich

10. Robin Kirchmair

18. David Zinsler

 

Juniorinnen

1. Sandra Lettner

11. Eva-Maria Hammelmüller

14. Celina Schoibl

17. Mattea Pötzi

 

Junioren

1. Stefan Scherz

2. Nicolai Uznik

36. Louis Gundolf

 

Hier die detaillierten Ergebnisse 

 

Text: Laura Treidl

Ergebnisse
19.05.2019 A-Cup/ÖM (L) Gaflenz U14- U16- U18/U20 Lead
18.05.2019 A-Cup/ÖM (S) Gaflenz U14- U16- U18/U20 Speed
05.05.2019 A-Cup/ÖM (L) Dornbirn Lead
05.05.2019 A-Cup/ÖM (S) Dornbirn Speed
07.04.2019 A-Cup/ÖM (B) Neunkirchen U14 & U16 Boulder
06.04.2019 A-Cup/ÖM Neunkirchen U18 & allg. Klasse Boulder
Media Center

Innsbruck 2018 Lead Qualifications Highlights

Innsbruck 2018 Paraclimbing Qualifications Highlights

Innsbruck 2018 Boulder Qualifications Highlights

Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Austria Sport
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Gold für Sandra Lettner und Stefan Scherz bei Jugendeuropameisterschaft Boulder in Brixen
    nach oben