IFSC Kletter-Weltcup: So bist du live dabei

Allgemein

Am Wochenende startet die IFSC Kletter-Weltcup-Saison in Meiringen (SUI) mit einem Boulder-Bewerb. Bei den Übertragungsrechten hat sich im Vergleich zu den Vorjahren etwas geändert.

Halbfinale und Finale sowohl der Boulder-Events der Männer als auch der Boulder der Frauen werden weltweit live auf dem IFSC-YouTube-Kanal übertragen, mit den beiden folgenden Ausnahmen:

 

1. EUROPA

 

ZuschauerInnen in Europa können alle Halbfinals und Finals live auf Discovery+ und/oder Eurosport Player verfolgen. Das Boulder-Finale der Frauen wird am Samstag, 9. April, um 18:00 Uhr ebenfalls live auf Eurosport 1 übertragen. Das Boulder-Finale der Männer wird zeitversetzt am Sonntag, 10. April, um 23:00 Uhr auf Eurosport 1 ausgestrahlt.
Jeder Bewerb ist 24 Stunden später kostenlos auf dem Olympic Channel verfügbar.

 

Liste der Länder und Gebiete: Albanien, Andorra, Armenien, Österreich, Aserbaidschan, Weißrussland, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Zypern, Zypern, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island , Irland, Israel, Italien, Kosovo, Kasachstan, Kirgisistan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Moldawien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Nordmazedonien, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Serbien, Slowakei , Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Tadschikistan, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Vereinigtes Königreich, Usbekistan, Vatikanstaat.

 

2. LATEINAMERIKA

 

ZuschauerInnen in Lateinamerika können die Boulder-Finale der Männer und Frauen live auf ESPN Latin America verfolgen, während sowohl Halbfinale als auch Finale live und auf Abruf auf Olympic Channel verfügbar sind.

 

Liste der Länder und Gebiete: Argentinien, Belize, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Ecuador, El Salvador, Französisch-Guayana, Guatemala, Guyana, Honduras, Kolumbien, Mexiko, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Suriname, Uruguay, Venezuela.

 

Hintergrund: Die International Federation of Sport Climbing (IFSC) und Discovery Sports haben sich auf eine dreijährige Partnerschaft geeinigt. In den kommenden drei Saisons werden alle IFSC-Weltcups und Weltmeisterschaften auf discovery+*, der Eurosport App und den Kanälen von Eurosport übertragen.

 

Im Vorfeld der Olympischen Spiele in Paris 2024 wird Discovery mit AthletInnen Stories ganzjährig über Klettern auf ihren Kanälen berichten und so die Popularität des Sportkletterns weiter steigern.

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  IFSC Kletter-Weltcup: So bist du live dabei
    nach oben