KVÖ-Aufgebot bouldert geschlossen ins Halbfinale beim European Open in Innsbruck!

International

Heute Freitag (3. 5.) ist die Boulder-Qualifikation des Innsbruck Tirol European Open über die Bühne gegangen. Im österreichischen Lager sorgte die hervorragende Teamleistung für zufriedene Gesichter: alle österreichischen StarterInnen schafften den Aufstieg in das morgige Halbfinale. Bei den Herren schafften Jan-Luca Posch, Nicolai Uznik und Alfons Dornauer alle vier Boulder. Bei den Damen gelang dieses Kunststück Celina Schoibl, Eva Hammelmüller, Laura Lammer und Johanna Färber. Helene Wolf (GER) und Zan Sudar Lovenjak (SLO) schafften die vier Boulder in vier Versuchen und gewannen die Qualifikation. Das Halbfinale beginnt morgen Samstag (4. 5.) um 13:00 Uhr, das Finale steigt um 19:00 Uhr.

Innsbruck: In der Tiroler Landeshauptstadt begann gestern Donnerstag mit dem INNSBRUCK TIROL EUROPEAN OPEN der erste internationale Bewerb im Jahr 1 nach der Kletter-WM. Dieser stellt ein Novum auf europäischer Ebene dar und zählt durch die Einführung einer European Series durch den Kontinentalverband (IFSC Europe) zu dieser neuen, höchsten europäischen Wettkampf-Kategorie. Kühle Witterung und Sonne sorgten für beste Bedingungen. Die für Zuschauer und AthletInnen sehr attraktive Boulder-Qualifikation verlief aus österreichischer Sicht höchst erfreulich: Alle österreichischen StarterInnen schafften den Aufstieg in das morgige Halbfinale.

Sieben von sieben KVÖ-Damen im Halbfinale

Die KVÖ-Damen zeigten eine sehr starke Teamleistung. Mit Eva Hammelmüller (4., ÖAV Haag/NÖ), Laura Lammer (5., ÖAV Graz/STMK), Johanna Färber (6., ÖAV Graz/STMK), Celina Schoibl (8., NFÖ Salzburg/SLBG), Julia Pinggera (10., ÖAV Innsbruck/TIR), Julia Fiser (17., ÖAV Innsbruck/TIR) und Mattea Pötzi (18., ÖAV Villach/KTN) schafften alle sieben KVÖ-Athletinnen den Aufstieg ins Halbfinale. 

Die Juniorin Celina Schoibl, die heuer nach einer Verletzung in der Vorbereitung zum ersten Mal am Start war, zeigte sich zufrieden: "Ich war ziemlich zufrieden mit meiner Performance, obwohl ich ein paar kleinere Fehler gemacht habe. Die Boulder waren super cool. Das tolle Publikum hat uns sehr laut angefeuert, das hat mich noch mehr motiviert!" 

Johanna Färber freute sich über die guten Bedingungen: "Die Temperaturen am Vormittag waren perfekt zum Klettern. Beim ersten Boulder war ich noch etwas nervös, aber danach habe ich gut in die Runde hineingefunden. Ein Halbfinale ist immer stressig, aber ich werde versuchen es morgen zu genießen und meine beste Leistung abzurufen."

Alle fünf KVÖ-Herren im Halbfinale

Die KVÖ-Herren wussten ebenfalls zu überzeugen: Mit Jan-Luca Posch (3., ÖAV Innsbruck/TIR), Nicolai Uznik (8., SV St Johann i. R./KTN), Alfons Dornauer (9., ÖAV Zillertal/TIR), Matthias Erber (10., ÖAV Wilder Kaiser/TIR) und Dominik Haertl (20. NFÖ Wien/W) qualifizierten sich alle KVÖ-Athleten für das Halbfinale. 

Jan-Luca Posch, der sich souverän als Dritter für das Halbfinale qualifizierte, zog zufrieden Bilanz: 

"Die Boulder waren extrem schön und vielfältig, da war wirklich alles dabei was man können muss. Es ist immer super hier in Innsbruck zu klettern, ich hoffe auf eine gute Stimmung mit vielen Zuschauern morgen. Im Halbfinale werde ich versuchen einfach Spaß zu haben und bin guter Dinge, dass ich meine volle Leistung abrufen kann."

Alfons Dornauer war als zweiter Starter in die Runde gegangen, und erlebte gleich beim ersten Boulder einen Zittersieg: "Nach einem schwierigen Start, bei dem ich den ersten Boulder dann aber doch noch im 12. Versuch und in letzter Sekunde toppen konnte, habe ich viel Motivation für die restliche Runde geschöpft. Die Bedingungen waren perfekt, um Welten besser als beim letzten Weltcup in China, wo wir bei Temperaturen um die 38° klettern mussten."

Morgen Samstag (4. Mai) geht es um die Medaillen

Morgen Samstag werden ab 13 Uhr die begehrten Finaltickets vergeben. Das Finale findet um 19 Uhr ebenfalls an der Außenwand im Kletterzentrum Innsbruck statt. Der Eintritt zum Bewerb ist frei.

Ergebnisse
19.05.2019 A-Cup/ÖM (L) Gaflenz U14- U16- U18/U20 Lead
18.05.2019 A-Cup/ÖM (S) Gaflenz U14- U16- U18/U20 Speed
05.05.2019 A-Cup/ÖM (L) Dornbirn Lead
05.05.2019 A-Cup/ÖM (S) Dornbirn Speed
07.04.2019 A-Cup/ÖM (B) Neunkirchen U14 & U16 Boulder
06.04.2019 A-Cup/ÖM Neunkirchen U18 & allg. Klasse Boulder
Media Center

Innsbruck 2018 Lead Qualifications Highlights

Innsbruck 2018 Paraclimbing Qualifications Highlights

Innsbruck 2018 Boulder Qualifications Highlights

Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Austria Sport
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  KVÖ-Aufgebot bouldert geschlossen ins Halbfinale beim European Open in Innsbruck!
    nach oben