KVÖ-Damen in der Klagenfurt-Quali stark

Allgemein

Endlich wieder Wettkampf-Feeling! Nach langer Pandemie-Pause startete das KVÖ-Team beim IFSC Boulder-Europacup in Klagenfurt wieder durch. Am Samstag stand bei Damen und Herren die Qualifikation auf dem Programm, sechs von acht rot-weiß-roten Starterinnen schafften es ins Semifinale.

Bei den Damen überzeugte Franziska Sterrer (NFÖ Vöcklabruck), die Oberösterreicherin gewann die Qualifikation nach vier Tops auf den vier Quali-Bouldern. Dafür benötigte sie nur fünf Versuche: „Drei Mal Flash, einmal zwei Versuche – besser geht es kaum. Im Training ist es super gelaufen, das konnte ich gut abrufen. Die Nervosität nach der langen Wettkampfpause war schon spürbar, aber es war eine gute Art von Aufregung. Ich habe mir bewusst kein ergebnisorientiertes Ziel gesetzt und dabei bleibe ich, sondern möchte morgen noch einmal mein bestes Niveau abrufen.“

 

Johanna Färber (ÖAV Graz) und Jessica Pilz (ÖAV Haag) erreichten ebenfalls alle vier Tops und belegten mit sieben bzw. acht Versuchen die Ränge drei und vier. „Ich habe vielleicht ein paar Versuche zu viel gebraucht, aber mit vier Tops kann ich zufrieden sein. Das Ziel war, wieder in den Wettkampf-Modus zu kommen. Das Vertrauen in den Körper ist wichtig, ich fühle mich gut“, so Färber.

 

Für Olympia-Starterin Pilz war es „ein ganz guter Start“, die Vorfreude auf den Finaltag ist groß: „Ich wollte mir bewusst nicht zu viel Zeit nehmen, sondern die Boulder schnell erledigen. Die Runde war jetzt noch nicht ganz schwer, aber sehr abwechslungsreich. Ich bin schon gespannt, wie es morgen ist und freue mich auf den Finaltag.“

 

Lokalmatadorin Mattea Pötzi (ÖAV Villach) schaffte es als Siebente ins Halbfinale, Julia Fiser (ÖAV Innsbruck) und Sandra Lettner (ÖAV Vöcklabruck) sind ebenfalls für das Semifinale der besten 20 qualifiziert.

 

Das Halbfinale der Damen beginnt am Sonntag um 9 Uhr, das Finale der besten Sechs um 18:10 Uhr. Halbfinale und Finals werden im LIVE-Stream übertragen.

 

 

Ergebnis Damen-Qualifikation:

1. Franziska Sterrer

2. Zoe Egli (SUI)

3. Johanna Färber

4. Jessica Pilz

5. Tjasa Slemensek (SLO)

6. Flavy Cohaut (FRA)

7. Iziar Martinez Almendros (ESP)

7. Mattea Pötzi

9. Urska Repusic (SLO)

10. Sara Copar (SLO)

18. Julia Fiser

20. Sandra Lettner

______________________

24. Celine Schoibl

26. Emilia Warenski

 

Das gesamte Ergebnis>>>

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  KVÖ-Damen in der Klagenfurt-Quali stark
    nach oben