KVÖ-Quartett im Paraclimbing-Finale

Starke Leistungen zeigte das rot-weiß-rote Quartett beim letzten Paraclimbing-Weltcup in Los Angeles (USA). Alle vier AthletInnen schafften nach einer starken Performance den Sprung in die Finalrunde.

Weltmeister Angelino Zeller (NFÖ Graz) musste sich in der Kategorie RP1 (gemischt mit Athleten mit Beinfunktion) in der Qualifikation nur Korbinian Franck, der die erste von zwei Routen als einziger Athlet toppen konnte, geschlagen geben. Bei der zweiten Route war der Grazer allerdings eine Klasse für sich und hangelte sich in beeindruckender Manier die Wand hoch. Nach den beiden Qualifikationsrouten belegte Zeller hinter dem Deutschen Rang zwei und zog souverän in das Finale ein. Platz drei ging an den US-Amerikaner Elliot Nguyen.

 

Edith Scheinecker, Vize-Weltmeisterin von Moskau, war in der Kategorie B3 einmal mehr in dieser Saison das Maß der Dinge. In der ersten Qualifikationsroute musste sich Scheinecker das Top noch mit drei anderen Athletinnen „teilen“, doch in der zweiten Route demonstrierte sie ihr Können und ließ ihre Konkurrentinnen hinter sich. Tanja Glusic (SLO) holte in der Qualifikation Platz zwei, Rang drei ging an die Rumänin Ionela Grecu.

 

Nach Platz zwei nach der ersten Qualifikationsroute und Rang eins nach der zweiten Route, sicherte sich Jasmin Plank (ÖAV Hall i.T.) in der Kategorie RP2 letztendlich knapp den Sieg in der Qualifikation. Pavitra Vandenhoven (BEL) und die US-Amerikanerin Emily Seelenfreund reihten sich hinter der der 33-jährigen Tirolerin ein.

 

Auch die WM-Bronzemedaillengewinnerin, Katharina Ritt (NFÖ Graz), bestätigte ihre gute Form. In beiden Qualifikations-Routen der Kategorie RP3 war die 37-jährige Steirerin nicht zu schlagen und schaffte ohne Probleme den Sprung ins Finale. Die beiden US-Amerikanerin Madisyn Taute und Eliana Wallack folgten mit Respektabstand.

 

Alle Start- und Ergebnislisten gibt es HIER!

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  KVÖ-Quartett im Paraclimbing-Finale
    nach oben