KVÖ-Trio schafft Sprung ins Finale

Allgemein

Gleich drei KVÖ-AthletInnen schaffen beim ersten von zwei IFSC Boulder-Weltcups in Salt Lake City (USA) den Sprung in das Finale: Johanna Färber (ÖAV Graz) und Jessica Pilz (ÖAV Haag) bei den Damen und Jakob Schubert (ÖAV Innsbruck) bei den Herren kämpfen in der Nacht auf Sonntag (MESZ) um den Sieg.

Färber und Pilz überzeugen im Semifinale der besten 20 mit jeweils drei Tops und vier Zonen. Das KVÖ-Duo belegt die Plätze drei und vier und steht im Finale der besten Sechs. „Beide haben gut in das Halbfinale gefunden und gezeigt, dass sie zur absoluten Weltspitze zählen“, analysiert KVÖ-Nationalcoach Katharina Saurwein. „Jessy war wieder einmal zur Stelle, als es darauf angekommen ist. Genial, wie sie sich auf den Punkt hin steigern kann.“

 

Bei den Herren erreicht Schubert ein Top und drei Zonen und belegt damit im Semifinale Rang vier. „Jakob hat sich durch die schweren Boulder nicht aus der Ruhe bringen lassen und sein Ding durchgezogen. Seine harte Arbeit an den Balance-Bouldern wird hier eindeutig belohnt“, so Saurwein.

 

Nicolai Uznik (SV St. Johann i.R.) verpasst den Finaleinzug, der erst 20-jährige Kärntner sich mit Platz 11 aber über sein nächstes Top-15-Resultat im Weltcup freuen. Saurwein: „Es war nicht ganz seine Runde, aber für ein Finale muss einfach alles passen. Das zweite Top-15-Ergebnis im zweiten Weltcup-Bewerb ist sehr beachtlich.“

 

Besonders für die Olympia-Starter Pilz und Schubert, die beide nur den ersten Bewerb in Salt Lake City in Angriff nehmen und nach dem Finale in Richtung Innsbruck abreisen, ist es ein wichtiger Schritt in Richtung Tokio. „Vor den Olympischen Spielen findet nur noch ein Boulder-Weltcupbewerb in Innsbruck statt, deswegen ist der Wettkampf hier so wichtig. Jessy und Jakob können viel Selbstvertrauen mitnehmen, egal wie es im Finale läuft.“

 

Die Finals bei den Damen und Herren starten in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 1 Uhr MESZ, der Weltverband IFSC überträgt via Youtube-Livestream.

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  KVÖ-Trio schafft Sprung ins Finale
    nach oben