Mit Jessy auf den Stephansdom

Allgemein

Alle Jahre wieder tut sich Österreichs Sport zusammen, um gemeinsam für den guten Zweck zu helfen. Bei „Sport am Sonntag“ für „Licht ins Dunkel“ stand am 13. Dezember die traditionelle Versteigerung von Exponaten aus der Welt des Sports auf dem Programm.

Mit dabei auch zwei Kletter-Asse: Jessica Pilz und Jakob Schubert. Die beiden Heeressportler halfen an den Telefonen aus, zudem wurde ein „Kletter-Exponat“ versteigert: Mit Jessica Pilz auf den höchsten Punkt des Stephansdoms klettern – inklusive Abendessen und Übernachtung im Vienna Marriott Hotel.

 

Am Ende brachte das Exponat satte 9.000€ für „Licht ins Dunkel“ ein und war damit eines der teuersten des Abends. Insgesamt wurden 113.500€ für die gute Sache gesammelt.

 

„Es ist ein einmaliges Erlebnis! Ich bin auch schon gespannt was auf uns – den Ersteigerer und mich – zukommt. Ich war einmal auf einem Windrad auf der Donauinsel, aber am Stephansdom noch nicht. Ich freue mich darauf“, so Pilz.

 

Es blieb auch Zeit für einen kurzen Ausblick: „Das große Ziel ist es, bei den Olympischen Spielen in Top-Form zu sein. Das Training läuft bereits. Zu Weihnachten gibt es eine kurze Pause, dann bin ich zuhause bei meinen Eltern in Niederösterreich. Bei uns ist es immer ein gemütliches Zusammensein mit der Familie.“

 

Gemütlich ist bei Schubert noch nicht: „Ich bin jemand, der die Geschenke immer auf den letzten Drücker besorgt. Daher steht mit noch einiges bevor.“

 

Das Kletter-Erlebnis auf dem Stephansdom würde der dreifache Weltmeister aus Innsbruck auch gerne eines Tages erleben. „Es würde mich auch interessieren, einmal auf den Stephansdom zu klettern. Das wäre sicher eine coole Aussicht.“

 

Sein Plan für die kommenden Monate ist fix: „Ich gebe alles, um bei Olympia voll in Form zu sein. Natürlich hoffe ich, dass ich in Tokio um eine Medaille mitfighten kann.“

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Mit Jessy auf den Stephansdom
    nach oben