Next Stop: Koper

Für die heimischen Kletter-Asse geht es weiterhin Schlag auf Schlag.

Nach der Multisport-Europameisterschaft in München und den IFSC Climbing Youth World Championships in Dallas (USA) geht es für ein 10-köpfiges österreichisches Aufgebot beim Lead-Weltcup in Koper (SLO) weiter. Angeführt wird das rot-weiß-rote Team von Olympia-Teilnehmerin und Lead-Vizeeuropameisterin Jessica Pilz (ÖAV Haag).

 

Die Lead-Qualifikation startet am Freitag um 09:00 Uhr, die Halbfinali sind am selben Tag angesetzt und sollen um 20:00 Uhr über die Bühne gehen. Das Finale der besten 8 AthletInnen startet am Samstag: Herren (20:00 Uhr), Frauen (21:00 Uhr).

 

Neben dem Weltcup in der Disziplin Lead wird Koper in zwei Jahren auch Austragungsort der FISU World University Championships of Sport Climbing. Die Universitäts-Weltmeisterschaft wurde 2022 in beeindruckender Art und Weise im Klettermekka in Innsbruck ausgetragen.

 

Damen

Julia Fiser (ÖAV Innsbruck), Eva Maria Hammelmüller (ÖAV Haag), Sandra Lettner (ÖAV Vöcklabruck), Jessica Pilz (ÖAV Haag), Mattea Pötzi (ÖAV Villach)

 

Herren

Louis Gundolf (ÖAV Imst-Oberland), Johannes Hofherr (ÖAV Feldkirch), Georg Parma (NFÖ Eichgraben), Mathias Posch (ÖAV Innsbruck), Stefan Scherz (NFÖ Neunkirchen)

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Next Stop: Koper
    nach oben