Paraclimbing-Cup in Dornbirn

Paraclimbing

Beim Paraclimbing Cup in Dornbirn waren in 5 Kategorien 9 AthletInnen am Start. Der Wettkampf zeigte einmal mehr, dass das Paraclimbing in Österreich in letzter Zeit einen großen Schritt vorwärts gemacht hat.

In der Kategorie RP3 der Damen siegte Jasmin Plank (KVÖ / TIR), die alle Routen Top kletterte, vor Sandra Pollak (VÖ / KNT) und Friederike Tautz (KVÖ). Bei den Damen in der Kategorie B3 war Gabriele Fröhlich (KVÖ / TIR) die einzige Starterin. In der Kategorie AL-1 (Seating) und AU-2 (Forearm Amputee) waren jeweils nur ein Starter dabei, es kletterten Christian Haselgruber (KVÖ / TIR) in AL-1 und Marcel Richter (DAV Dresden) in AU-2. In der Kategorie RP-2 gewann Daniel Wiener (NFÖ Vöcklabruck / OÖ) vor Bostjan Halas (NFÖ Rottenmann / STMK) und Simon Taudes (BSVV / VLBG).

Detailergebnisse Paraclimbing-Cup Dornbirn 01.04.2017

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Paraclimbing-Cup in Dornbirn
    nach oben