Speed Knockout: IFSC startet virtuelles Wettkampfformat

International

Mehr als 50 Speed-Kletterinnen und -Kletterer aus neun Nationen ermitteln am 2. August an sieben Kletterwänden ihre Schnellsten.

Nach dem großen Erfolg der Austria Climbing Summer Series reagiert nun auch der Internationale Verband für Sportklettern (IFSC) auf die lange Wettkampfpause und präsentiert mit dem Connected Speed Knockout ein neues Format.

 

Am 2. August um 17 Uhr und also wenn in Japan die Uhr auf den 3. August springt, also genau ein Jahr vor der olympischen Kletter-Premiere in Tokio, werden mehr als 50 Athletinnen und Athleten aus neun Nationen in einer virtuellen Ausscheidung an sieben Speed-Wänden in sieben Ländern rund um den Erdball die schnellste Speed-Kletterin und den schnellsten Speed-Kletterer ermitteln.

 

Athletinnen und Athleten aus Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Polen, Russland, Indonesien und der Tschechischen Republik werden sich an der Qualifikation versuchen, die Top-16 bei Damen und Herren schaffen es ins Finale, das dann im K.o.-Modus ausgetragen wird.

 

Auf der Startliste finden sich neben den beiden österreichischen Rekordhaltern Alexandra Elmer und Tobias Plangger zahlreiche weitere prominente und vor allem schnelle Kletterer, darunter der italienische Speed-Weltmeister Ludovico Fossali, der zweifache Weltcupsieger Alfian Muhammad aus Indonesien, Frankreichs Olympia-Hoffnung Mickael Mawem oder die polnischen Zwillingsschwestern Aleksandra und Natalia Kalucka, die 2017 und 2018 die Junioren-Weltmeisterschaften im Speed-Klettern für sich entscheiden konnten.

 

Für IFSC-Präsident Marco Scolaris ist es das richtige Format zur richtigen Zeit. „Wir erleben gerade herausfordernde Zeiten, umso schöner war es zu sehen, wie große die Begeisterung bei den nationalen Verbänden war, als unsere Sportabteilung die Idee für dieses völlig neue Wettkampfformat präsentiert hat.“

 

Die komplette Speed-Entscheidung von der Qualifikation bis zum Finale wird am 2. August auf der Facebook-Seite und im YouTube-Channel der IFSC übertragen.

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Speed Knockout: IFSC startet virtuelles Wettkampfformat
    nach oben