Update zum internationalen Kletter-Kalender

Allgemein

Der internationale Kletter-Kalender nimmt langsam, aber sicher Formen an.

So gab es für die Europameisterschaft in Moskau (RUS) vorerst grünes Licht. Diese soll wie zuletzt geplant von 19. bis 29. November über die Bühne gehen. Die Entwicklung der Coronavirus-Pandemie sowie die Reisebestimmungen müssen jedoch weiterhin im Auge behalten werden.

 

Auf nächstes Jahr verschoben wurde hingegen die Junioren-EM in Perm (RUS). Eigentlich hätten von 21. bis 28. Oktober die Titel in Lead, Bouldern und Speed vergeben werden sollen, aufgrund der Reisebeschränkungen wurden die Titelkämpfe aber auf 2021 verlegt.

 

Bestätigt wurden indes zwei European Youth Cups: Der Lead-Bewerb in Augsburg (GER) am 17./18. September und der Boulder-Bewerb in Soure (FRA) von 6. bis 8. November sollen stattfinden. Abgesagt wurde der Europacup im russischen Voronezh (Lead, Speed), der von 4. bis 6. Dezember geplant war.

 

Die verbliebenen Weltcups der Saison in Salt Lake City und Seoul wurden aufgrund der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie endgültig abgesagt. Damit bleibt Briancon vor zwei Wochen der heuer einzig ausgetragene Weltcup-Bewerb.

Ergebnisse
06.09.2020 ÖM U16 (B) Innsbruck Boulder
05.09.2020 ÖM U16 (L) Imst Lead
03.09.2020 ÖM U12 (B) Innsbruck Boulder
02.09.2020 ÖM U12 (L) Imst Lead
01.09.2020 ÖM U12 & U14 (S) Imst Speed
31.08.2020 ÖM U14 (B) Innsbruck Boulder
Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Update zum internationalen Kletter-Kalender
    nach oben