Viel Spannung beim Saisonfinale

Nicht nur in der Allgemeinen Klasse wurde in den letzten beiden Tagen in Innsbruck fleißig gebouldert.

Auch in den Altersklassen U16 und U14 wurden bei den Mädchen und Burschen nicht nur die Tagessieger:innen gekrönt, sondern auch die Gesamtsieger:innen ermittelt.

 

In der U16 der Burschen setzte sich Noah Reischmann (ÖAV Dornbirn) nach vier Tops in der Finalrunde vor Tobias Kriegl durch. Der Athlet vom ÖAV Graz musste sich nur um einen Versuch geschlagen geben und holte Platz 2. Auch im Kampf um Platz 3 sollte nur ein Versuch – bei 4 Tops – die Entscheidung bringen. Am Ende hatte Matthäus Kathan (ÖAV Feldkirch) knapp die Nase vorne und holte Platz 3.

 

In der U14 konnte sich Adrian Kathan (ÖAV Feldkirch) nach einer mehr als überzeugenden Performance über den Tagessieg freuen. Platz 2 holte Christian Leitner (BV Bloc House), der sich vor Alexander Narr (ÖAV Innsbruck) durchsetzen konnte. 

 

Bei den Mädchen konnte sich in der U16 Anna Bolius (ÖAV Gebirgsverein) behaupten und holte sich Platz 1. Direkt dahinter landete Flora Oblasser (ÖAV Innsbruck) auf Rang 2. Anika Deubler (WKV Alpenalpin WallStars) sicherte sich Platz 3.

 

Im Boulder-Bewerb der U14 sicherte sich Jakoba Rauter (ÖAV Innsbruck) Platz 1. Sophie Kreuzberger (ÖAV Villach) reihte sich aufgrund einer größeren Anzahl an Versuchen direkt dahinter ein. Sophie Bickel (ÖAV Bludenz) komplettierte als Dritte das Siegerpodest.

 

Alle Ergebnisse gibt es HIER!

 

GESAMTWERTUNG
Mädchen U14
1) Jakoba Rauter (ÖAV Innsbruck)
2) Sophie Kreuzberger (ÖAV Villach)
3) Lara Haselwanter (ÖAV Innsbruck)

 

Mädchen U16
1) Flora Oblasser (ÖAV Innsbruck)
2) Sina Willy (ÖAV Imst-Oberland)
3) Sophia Avender (NFÖ Mürzzuschlag)

 

Burschen U14
1) Christian Leitner (BV Bloc House)
2) Alexander Narr (ÖAV Innsbruck)
3) Adrian Kathan (ÖAV Feldkirch)

 

Burschen U16
1) Julian Schrittwieser (NFÖ Mürzzuschlag)
2) Jonas Bader (ÖAV Innsbruck)
3) Matthäus Kathan (ÖAV Feldkirch)

 

 

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Viel Spannung beim Saisonfinale
    nach oben