Vorfreude auf den Saisonstart in den USA

Allgemein

In Salt Lake City (USA) startet am Dienstag die IFSC Paraclimbing-Weltcupsaison.

Nach einer langen Pause ist es endlich soweit: Der erste Paraclimbing-Weltcup der Saison steht an. In Salt Lake City kommt es am Dienstag und Mittwoch (24./25. Mai) zur großen Show.

 

Jasmin Plank, Edith Scheinecker, Markus Pösendorfer und Angelino Zeller bilden das KVÖ-Team.

 

„Endlich geht es los! Die Vorbereitung war wieder einmal lange und intensiv, aber wir alle freuen uns auf den ersten Bewerb. Es wird eine wichtige Standortbestimmung sein“, so Angelino Zeller.

 

Der Paraclimbing-Weltmeister kommt als einer der großen Favoriten in die Olympia-Stadt von 2002. Besonderer Anreiz: Der Paraclimbing-Saisonstart erfolgt zwischen zwei IFSC-Weltcups.

 

„Wir starten am Weltcupgelände, die ganzen Athletinnen und Athleten sind noch da. Die Stimmung wird sicher lässig, es ist ein schönes Zeichen, dass wir im Rahmen der beiden Weltcup-Wochenenden in die Saison starten“, so Zeller.

 

Am Dienstag (17 Uhr MESZ) steigt die Qualifikation, die Finals folgen am Mittwoch ab 20 Uhr MESZ.

Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Vorfreude auf den Saisonstart in den USA
    nach oben