EYC in Graz knackt eigenen Teilnehmerrekord

Jugend

Am 28. und 29.4. fand im BlocHouse in Graz zum dritten Mal ein European Youth Cup statt. Mit 278 StarterInnen wurde wie schon im Vorjahr (247 StarterInnen) der Teilnehmerrekord der Serie geknackt. Der Bewerb war nicht nur aus organisatorischer Sicht ein großer Erfolg. Laura Stöckler (U20) und Sandra Lettner (U18) holten in ihrer Kategorie den Sieg. Mit 6 Podestplätzen erreichten die österreichischen Nachwuchsboulderer außerdem ein starkes Mannschaftsergebnis.

 

 

Graz (AUT): Das BlocHouse Graz hatte schon 2016 und 2017 bewiesen, dass es ein perfekter Venue für einen Boulderbewerb der europäischen Nachwuchselite ist. 278 junge Kletterer und Kletterinnen fanden sich heuer wieder im BlocHouse ein, um am ersten EYC der Saison 2018 teilzunehmen. 

Sandra Lettner (ÖAV VÖcklabruck) hatte zuletzt in Meiringen (SUI) beim Weltcup mit Platz 4 aufgezeigt. Sie wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und holte den Sieg. Knapp hinter ihr belegte Laura Lammer (ÖAV Graz) Platz 2. Celina Schoibl (NFÖ Salzburg) erreichte ebenfalls das Finale und wurde 8. Bei den Juniorinnen holte die U20-Weltmeisterin in der Kombination, Laura Stöckler (ÖAV Haag), den Sieg vor ihrer Team-Kollegin Eva Hammelmüller (ÖAV Haag). Mattea Pötzi (ÖAV Villach) qualifizierte sich für das Finale und belegte Rang 9.
Bei den Junioren erreichte Nicolai Uznik (SV St. Johann i. R.) als einziger Österreicher das Finale, er wurde 10. In der U16 belegten Thomas Podolan (NFÖ Salzburg) und Julia Lotz (ÖAV Hohe Munde) beide den starken zweiten Platz. Christoph Bräuer wurde 6.

Zu den Detailergebnissen

Media Center

IFSC World Championships - TICKETS

Trailer Youth World Championships 2017

 Teaser - IFSC Climbing World Championships 2018 Innsbruck

Social Media
Tirol
Tencel
Sportministerium
Bundes_Sportförderungsfond
IFSC
Alpenverein Österreich
Naturfreunde Österreich
austriaclimbing.com  EYC in Graz knackt eigenen Teilnehmerrekord
nach oben