Fünf KVÖ-AthletInnen neu im Heeressport

National

Zuwachs für die „Kletter-Abteilung“ im Österreichischen Bundesheer. Gleich fünf KVÖ-AthletInnen haben die fünfwöchige Grundausbildung absolviert und sind nun Heeressportler.

Das Heeressportzentrum fördert mit seinen zehn Heeres-Leistungssportzentren seit 1962 den österreichischen Leistungssport. Derzeit sind über 450 Personen Teil des Förderprogramms des Heeressports.

 

Im Herbst reihten sich mit Tobias Plangger, Sandra Lettner, Nicolai Uznik, Julia Fiser und Stefan Scherz fünf KVÖ-AthletInnen in die illustre Runde an Heeressportlern ein. In Gratkorn absolvierten sie die fünfwöchige Grundausbildung, anschließend übersiedelten sie ins Heeressportleistungszentrum.

 

„Danke an das Österreichische Bundesheer“

 

„Die fünf Wochen Grundausbildung sind schnell vergangen. Als Sportler ist man genaue Tagesabläufe ohnehin gewohnt, deswegen war es keine große Umstellung“, berichtet Speed-Staatsmeister Plangger. „Es war spannend, andere Sportlerinnen und Sportler kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen.“

 

Das Österreichische Bundesheer ist essenzieller Fördergeber des Spitzensports in Österreich und auch für Austria Climbing und seine AthletInnen wichtige Stütze. „Wir sind sehr froh, dass unsere Athletinnen und Athleten diese Chance bekommen. So können sie sich auf ihre sportliche Karriere und Weiterentwicklung konzentrieren“, bedankt sich KVÖ-Sportdirektor Heiko Wilhelm.

 

Neuer Podcast online

 

Mit dem „SportRapport“ startete das Österreichische Bundesheer vor kurzem einen eigenen Podcast. Andreas Onea, Paralympics-Schwimmer und Heeressportler, führt als Moderator durch die Gespräche mit den Spitzensportlern des Österreichischen Bundesheeres.

 

Mit diesem neuen Talk-Format präsentiert das Heeressportzentrum seine Leistungssportlerinnen und Leistungssportler. „SportRapport“ bietet dem österreichischen Heeressport dazu die Plattform. Die neue Podcast-Reihe lässt den Zuhörer und die Zuhörerin tief in die Welt der Sportarten und SportlerInnen eintauchen. Alle 14 Tage wird es neue Folgen geben; „SportRapport“ ist auf allen gängigen Podcast-Plattformen zu finden.

Ergebnisse
06.09.2020 ÖM U16 (B) Innsbruck Boulder
05.09.2020 ÖM U16 (L) Imst Lead
03.09.2020 ÖM U12 (B) Innsbruck Boulder
02.09.2020 ÖM U12 (L) Imst Lead
01.09.2020 ÖM U12 & U14 (S) Imst Speed
31.08.2020 ÖM U14 (B) Innsbruck Boulder
Media Center
Social Media
    The North Face
    Tirol
    Innsbruck
    Lenzing
    Sport Ministerium
    Bundesheer
    Bundes-Sport GmbH
    IFSC
    Alpenverein
    Naturfreunde
    austriaclimbing.com  Fünf KVÖ-AthletInnen neu im Heeressport
    nach oben