Kampf um WM-Tickets beginnt in der Steiermark mit der Lead- und Speed-ÖSTM

National

Am Samstag, den 23.6. werden in St. Barbara (eh. Mitterdorf) im Mürztal (STMK) die Staatsmeisterschaften im Lead und Speed ausgetragen. Es finden außerdem die Österreichischen Meisterschaften im Paraclimbing statt. Die Titelverteidiger Jakob Schubert und Jessica Pilz gehen als Favoriten in den Lead-Bewerb. 75 Tage vor Beginn der Kletter-WM in Innsbruck geht es für die Lead- und Speed-Elite zum ersten Mal um die begehrten WM-Tickets.

St. Barbara (STMK):  Die besten Lead- und Speed-Kletterer Österreichs treffen sich am Samstag in der Kletterakademie Mitterdorf, wo in den letzten Jahren zahlreiche internationale Nachwuchsbewerbe stattgefunden haben. Die Staatsmeisterschaften markieren den Beginn der Heim-WM-Saison für die Lead- und Speed-Spezialisten. Im Kampf um die begehrten Startplätze ist das Nationalteam vollzählig am Start.

Jakob Schubert visiert siebten Staatsmeistertitel im Lead an

Bei den Herren ist die Favoritenrolle eindeutig zugewiesen: Der Innsbrucker Jakob Schubert wird probieren seinen siebten Staatsmeistertitel zu holen: "Super, dass es jetzt mit Lead losgeht. Die ÖSTM ist der erste Test des Jahres. Ich fühle mich gut vorbereitet und freue mich auf die Saison!" Max Rudigier war in den letzten Jahren Dauergast am Podest. Nach seinem zweiten Platz im Vorjahr und einer starken Weltcupsaison 2017 dürfte der Salzburger eine Überraschung anvisieren. Boulder-Staatsmeister Georg Parma, sowie die Tiroler Matthias Schiestl und Mathias Posch gehören ebenfalls zu den Medaillenkandidaten.

Starke Konkurrenz für Favoritin Jessica Pilz 

Zwei Wochen vor Beginn der Weltcup-Saison wird bei den Damen dichtes Gedränge um die Podest-Plätze erwartet. Jessica Pilz fährt als Titelverteidigerin in die Steiermark. Ihr Ziel ist der vierte Titel in Folge: "Nach einer guten Bouldersaison ist es super, fit und verletzungsfrei in die WM-Saison zu starten. Ich freue mich auf den ersten Lead-Bewerb und bin gespannt auf das erste Kräftemessen, bevor in zwei Wochen die Lead Weltcup-Saison startet." Im Gegensatz zum Vorjahr ist das Damen-Team komplett am Start. Magdalena Röck, die 2013 und 2014 den Titel holte, gehört nach einer starken Vorbereitung wieder zu den Medaillenkandidatinnen. Gleiches gilt für die erfahrenen Weltcup-AthletInnen Katharina Posch und Christine Schranz, sowie die jungen Hannah Schubert und Julia Fiser, die letztes Jahr mit starken Leistungen im Weltcup aufzeigten. Dahinter gibt es mit Sandra Lettner, Eva Hammelmüller und Laura Stöckler drei Nachwuchsathletinnen, die für eine Überraschung sorgen könnten.

Spannender Dreikampf im Speed

Seit Jahresbeginn wurde der Österreichische Rekord im Speed mehrmals verbessert. Zuerst lief Tobias Plangger mit 6.91 Sekunden beim European Youth Cup in Bologna eine neue Bestzeit. Lukas Knapp holte sich den Rekord beim Austria Climbing Cup in Gaflenz vor zwei Wochen mit einer Zeit von 6.77 Sekunden zurück. Aufgrund schneller Trainingszeiten dürfte sich Matthias Erber ebenfalls Hoffnungen auf den Titel machen. Wie man zuletzt in Gaflenz gesehen hat, können Außenseiter ihre Chance nutzen, wenn sich die Favoriten Stürze oder Fehlstarts erlauben. Titelverteidiger Andreas Aufschnaiter ist nicht am Start.

Bei den Damen wird Alexandra Elmer versuchen, ihren Titel zu verteidigen. Ihre stärksten Konkurrentinnen kommen beide aus der Steiermark: Die Grazerinnen Laura Lammer und Nina Lach dürfen sich beide Chancen auf den Titel ausrechnen. Beim Austria Climbing Cup in Gaflenz ist Lammer zum ersten Mal unter 9 Sekunden gelaufen und hat den Bewerb gewonnen. 

Paraclimber auf dem Weg zur WM-Premiere

Österreichs Paraclimber befinden sich seit knapp zwei Jahren auf dem Weg zu ihrer WM-Premiere. Am Samstag stehen die zweiten Paraclimbing Meisterschaften an, wo insgesamt 13 AthletInnen am Start sind. 


Um 15 Uhr beginnt das Finale im Paraclimbing. Um 16 Uhr gehen die Finalrunden im Lead über die Bühne, bevor ab 18 Uhr die Speed-ÖSTM ansteht. 

Österreichische StaatsmeisterInnen im Lead seit 2005

2005: Kilian Fischhuber, Angela Eiter

2006: David Lama, Angela Eiter

2007: David Lama, Angela Eiter

2008: Thomas Neyer, Johanna Ernst

2009: David Lama, Johanna Ernst

2010: Max Rudigier, Angela Eiter

2011: Jakob Schubert, Angela Eiter

2012: Jakob Schubert, Johanna Ernst

2013: Jakob Schubert, Magdalena Röck

2014: Jakob Schubert, Magdalena Röck

2015: Georg Parma, Jessica Pilz

2016: Jakob Schubert, Jessica Pilz

2017: Jakob Schubert, Jessica Pilz

Media Center

Innsbruck 2018 Paraclimbing Qualifications Highlights

Innsbruck 2018 Lead Qualifications Highlights

Innsbruck 2018 Boulder Qualifications Highlights

Social Media
Tirol
Tencel
Sportministerium
Bundes_Sportförderungsfond
IFSC
Alpenverein Österreich
Naturfreunde Österreich
austriaclimbing.com  Kampf um WM-Tickets beginnt in der Steiermark mit der Lead- und Speed-ÖSTM
nach oben